Spanien


Von den Gipfeln der Pyrenäen bis hin zu sonnenverwöhnten Stränden und wüstenähnlichen Regionen – Spanien ist ein Land mit einer äußerst großen landschaftlichen Vielfalt. Erfreuen Sie sich an diesen natürlichen Gegebenheiten, während Sie eklektische Architektur bestaunen, regionale Gerichte probieren und sich von einer der zahlreichen „Fiestas“ des Landes verzaubern lassen.

Mit seinen 17 Regionen bietet Spanien** ansprechende Landschaften, aufregende Outdoor-Abenteuer und eine entspannte Atmosphäre an seinen wunderschönen Stränden. Bei einer Rundreise durch dieses Land können Sie an Berghängen gelegene Dörfer mit weiß getünchten Häusern, maurische Festungen, romanische Kirchen und eine der besten Kunststammlungen der Welt besuchen.

Unternehmen Sie eine Architekturreise durch einige spanische Städte. Spazieren Sie durch das Gotische Viertel von Barcelona und bestaunen Sie die Gebäude von Gaudí. Dazu gehört auch die Sagrada Familia, die unvollendete Basilika, mit ihrer an tropfendes Wachs erinnernden Außenfassade. Besuchen Sie in Granada die Alhambra, eine maurische Festung, und entspannen Sie sich in den duftenden Gärten des Generalife. Lernen Sie die Plaza de España in Sevilla kennen. Runden Sie Ihren Aufenthalt in der Stadt unbedingt mit einem Besuch einer Flamenco-Show in Triana ab, einem der Orte, die sich rühmen, die Geburtsstätte dieser folkloristischen Musik- und Tanzkunst zu sein.

Kulturliebhaber werden sich über die Gelegenheit freuen, die zahlreichen Museen und Kunstgalerien zu besuchen. Bilbaos Vorzeigeattraktion ist das Guggenheim Museum mit seinem Titandach und der futuristischen Architektur. Studieren Sie die Werke von Francisco de Goya und anderen spanischen Künstlern in den international anerkannten Sammlungen des Museo del Prado in Madrid, der Hauptstadt des Landes. Verfolgen Sie die Entwicklung der Arbeit des berühmtesten Sohns Spaniens im Museu Picasso in Barcelona.

alt text

Tun Sie es den Spaniern gleich und eifern Sie ihnen in ihrer Leidenschaft für Aktivitäten im Freien nach. Unternehmen Sie eine Bergwanderung durch den Nationalpark Picos de Europa. Fahren Sie in den Pyrenäen oder im oberhalb von Granada gelegenen Bergzug Sierra Nevada Ski. Oder aber radeln Sie auf über 1.600 Kilometern ungenutzter Eisenbahnstrecken durch die Landschaft, die als Via Verde bekannt sind. Je südlicher Sie sich in Spanien befinden, desto höher sind die Temperaturen. Viele Resorts an der Südküste sind ganzjährige Urlaubsziele. Besuchen Sie die Strände an der Costa Blanca oder der Costa del Sol. Nacktbaden ist an den spanischen Stränden zwar erlaubt, viele FKK-Fans bevorzugen jedoch einen Aufenthalt in Vera Playa, wo das erste Hotel für FKK-Anhänger des Landes entstanden ist.

Wassersportfans sind in Tarifa an der Atlantikküste genau richtig. Ganzjährig starke Winde sorgen für perfekte Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen. Tarifa ist außerdem der der afrikanischen Küste nächstgelegene Punkt in Spanien. Planen Sie auf jeden Fall die 35-minütige Fährfahrt nach Tanger in Marokko ein. Die Spanier lieben viele Fiestas und Feierlichkeiten. Es sollte also kein Problem sein, Ihren Besuch auf eines dieser Ereignisse abzustimmen. Verfolgen Sie, wie sich Sevilla in der eine Woche andauernden Festivitäten in der Karwoche (Semana Santa) verändert, nehmen Sie im Juni in einer der Städte an der Küste an einem Moros y Cristianos-Festival (Mauren und Christen) teil oder besuchen Sie Barcelona im September, wenn das größte Straßenfest der Stadt stattfindet, La Mercè.

alt text


Beliebte Reiseziele entdecken:

Reiseziel Berlin
Reiseziel Italien
Reiseziel Wien